• Klasse 2000

Überraschung für die Freiberger Erstklässler

Date: 22. September 2014Author: Categories: Presse

Gut ausgestattet in die Schulzeit: die 1. Klasse der Gottfried-Silbermann-Grundschule. Im Hintergrund Michael Grämer, Manuela Pauli und Tina Straßburger (v.l.)
Foto: Wieland Josch

Spende Geschenk zur Begrüßung ins Schulleben

Freiberg. Das war schon eine schöne Überraschung für die Erstklässler der Gottfried-Silbermann-Grundschule in Freiberg, als am Mittwoch dieser Woche Michael Grämer zu ihnen kam und Geschenke mitbrachte. Er kam als Mitarbeiter der Sparkasse, die für die etwa 2.000 Schulanfänger im Geschäftsgebiet ein paar Schulmaterialien zur Verfügung stellt. “Vor allem ist eine schöne Zeugnismappe dabei”, sagte Grämer. “Die können die Schulen nämlich nicht mehr selbst stellen.” Aber auch praktische Sachen für die tägliche Nutzung im Unterricht steckten in dem kleinen Paket, wie etwa Lesezeichen. Klassenlehrerin Manuela Pauli und Lehramtsanwärterin Tina Straßburger freuten sich mit den Kleinen über die Präsente. Finanziert werden sie aus den Erträgen des PS-Zweckertrages. Zweimal jährlich schüttet die PS-Lotterie diesen Ertrag aus. Insgesamt können pro Jahr 200.000 Euro für gemeinnützige Zwecke vergeben werden.

Tags:

Previous

Next

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send Comment